Hygienekonzept

Hygienekonzept der Tanzschule Paulerberg

 

Aufgrund der ab Montag, den 16.08. für Duisburg geltenden Inzidenzstufe 2 sind wir dazu verpflichtet, die 3G-Regel umzusetzen. Das bedeutet im Detail folgendes:

  • Geimpfte und genesene Personen müssen keinen negativen Corona-Test vorweisen, um die Tanzschule betreten zu können. Bitte den Nachweis entsprechend mit sich führen.
  • Nicht-Geimpfte oder Nicht-Genesene müssen einen aktuellen negativen Corona-Test nicht älter als 24 Stunden (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) vorzeigen, um die Tanzschule betreten zu können.
  • Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit. Eltern dieser Mitglieder unterliegen stets der 3G-Regel beim Betreten der Tanzschule. Je nach Selbstständigkeit der Kinder können diese die Tanzschule auch allein betreten - heißt, bis zum Eingang gebracht werden und dort wieder pünktlich abgeholt werden.
  • Jugendliche unter 16 Jahren sind ab Schulstart am 18.08. ebenfalls von der Testpflicht befreit, da die Schulen die Testung zweimal pro Woche übernehmen.  Am 16. und 17.8. ist hier ein negativer Schnelltest erforderlich. Eltern dieser Mitglieder unterliegen stets der 3G-Regel beim Betreten der Tanzschule. 

Damit die Kurse mit der größtmöglichen Sicherheit durchgeführt werden können, haben wir folgendes Konzept individuell entwickelt, um die geforderten Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

 

Unsere Mitarbeiter haben bereits eine offizielle Hygieneschulung gemäß §43 Hygieneschutzbelehrung Abs. 1 IfSG durchlaufen, um mit allen erforderlichen Aspekten vertraut zu sein. Die Dokumente hierzu finden Sie in den Anlagen.

  • Der Einlass in die Tanzschule ist nur mit einer zugelassenen Schutzmaske gestattet.
  • Nach dem Einlass möge jeder Kunde mit den im Eingangsbereich zur Verfügung gestellten Mitteln seine Hände desinfizieren.
  • Nach dem Desinfizieren bitten wir um den Check-In am Terminal im Flur (Kundenkarte parat halten) - für diesen Vorgang empfehlen wir Handschuhe und Schutzmaske.
  • Auch Paare, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen zusammen tanzen. Partnerwechsel innerhalb eines Kurses sind generell nicht gestattet.
  • Das Tragen von Masken ist nur beim Einlassprozedere Pflicht. Im Tanzsaal können diese unter Einhaltung der Sicherheitsabstände abgenommen werden.
  • Nach Möglichkeit sollten die Toiletten nur in dringenden Fällen aufgesucht werden, bzw. im besten Fall nur vor dem Tanzkurs. In den Toilettenräumen ist jeweils nur eine Person zugelassen und Maskenpflicht. Ob sich jemand in den Toiletten aufhält, sieht man daran, ob das Licht in diesen an ist. Licht an = Toilette belegt (Bewegungsmelder).
  • Getränke können bei Bedarf vorab in unserer Tanzbar erworben und mit in den Saal genommen werden.
  • Für Mitarbeiter ist das Tragen einer Maske außerhalb des Unterrichts verpflichtend.
  • Kunden aus Saal 1 und 2 können die Tanzschule ausschließlich über den Hof und die Toreinfahrt verlassen. Flaschen und Gläser können auf Tischen im Hofbereich abgestellt werden. So muss kein Kunde nochmal den Weg in die Bar suchen und ankommenden Kunden begegnen.
  • Kunden aus Saal 3 können die Tanzschule ausschließlich über die Notausgangstür, links am Fuße der Treppe zu Saal 3, verlassen. Flaschen und Gläser können auf Tischen vor dem Schaufenster abgestellt werden. Auch so ist gewährleistet, dass sich die Kundenwege nicht kreuzen.
  • Während der Kurse werden die Lüftungsanlagen für genügend Frischluft sorgen – in den Kurspausen kann bei leiser Musik optional über Fenster stoßgelüftet werden, um für noch mehr Frischluft zu sorgen.
  • Bei sämtlichen Kinderkursen darf nur eine Begleitperson die Tanzschule betreten. Im Wartebereich sind die Mindestabstände einzuhalten. Optional können diese auf einen weiteren leeren Saal erweitert werden. Im Hofbereich (Outdoor) und in der Garderobe stehen weiter Wartemöglichkeiten unter Wahrung des Sicherheitsabstandes zur Verfügung.
  • Auf den Toiletten befinden sich dauerhaft Desinfektionsmittel und Seife.
  • Weitere Desinfektionsspender stehen im Eingangsbereich, vor dem Büro und im Bereich vor den Sälen zur Verfügung.

Es ergeben sich aus den aktuellen Auflagen der aktuellen Verordnung folgende Kapazitätsgrenzen für unsere Säle: 7m² pro Person/ Haushalt

 

Wir bitten um Unterstützung bei den Maßnahmen, so dass wir uns wieder schnellstmöglich dem Tanzspaß widmen können.

 

Ihr Tanzschulteam